QiGong


QiGong entwickelte sich im alten China und wird seit Jahrhunderten in Ostasien von vielen Menschen täglich praktiziert.

Durch üben in Achtsamkeit können wir Ruhe, Gelassenheit und Entspannung erfahren, aber auch mehr Bewegung und Fröhlichkeit in unseren Alltag bringen. Die einfachen, leicht zu erlernenden Übungen regen den energetischen Fluss im Körper an und tragen zur inneren Balance bei.

 

QiGong stärkt das Immunsystem, verbessert die Körperhaltung sowie die Körperwahrnehmung, die Atmung wird harmonisiert. Viele stressbedingte Beschwerden wie Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, innere Unruhe und Schlafstörungen finden durch QiGong Linderung. Vitalität und Lebensfreude werden gefördert.

 

Zum Kursinhalt gehören - neben diversen Meditations-, Atem- und Aufwärmübungen am Anfang jeder Stunde - fließendes medizinisches QiGong sowie Dehnübungen wie die 6 Meridiandehnübungen (im Stehen, Sitzen oder auch im Liegen) und die 8 Brokate. Zudem nehme ich gern Übungen aus dem Taijiquan als Ergänzung mit in die Stunden. 

 

Die Kurzform nach Zheng Manqing wird derzeit nicht geübt, aber in Abschnitten als Einzel- oder Partnerübung mit eingebracht. Auch Push-Hands-Abläufe sind Teil des Unterrichts.

 

Termine:

  • Montag, 18:30 - 19:45 Uhr

 

Preise:

40,- €/Monat für den Laufenden Kurs

 

Eine Schnupperstunde ist kostenfrei und ein Einsteig in laufende Kurse nach vorheriger Absprache meist sofort möglich.

 

 

Leitung:

Thomas Klosinsky

Taiji-Kursleiter & Shiatsu-Praktiker

Mobil: 01511 - 7898033

Email: info@inner-arts.de

Homepage: www.inner-arts.de